Der kleine Wahrsager

Textarbeiten, Performance und Topologie für ANTIGONE - Eine Archivoper

/english below/

Im Rahmen des kollektiven Theaterprojekts „Antigone – eine Archivoper“
schafft "Der kleine Wahrsager" eine erzählerische Topologie, in der die
15 künstlerischen Positionen des Stücks Heim, Herd und Spielräume finden.

Er nennt sie eine Dramadeponie, die außerhalb der Stadtmauern von Theben
vor sich hinwuchert.
Drinnen ist das klassische Drama von Sophokles, draußen Alles und Alle,
die im Original zu wenig Platz und Gehör finden oder sich aus anderen
Motivlagen zum Antigone-Stoff äußern wollen.
Sie können hier ihre eigenen Versionen erproben, multiple Perspektiven
produzieren.
Denn die Deponie gehorcht den Gesetzen des linearen Erzählflusses nicht:
Verschlingungen, Doppelungen, Dimensionssprünge und Zeitfalten sind hier
Gang und Gabe für alle, die es nochmal durchspielen wollen.

Wie der edle Greis Teiresias zum Beispiel, der nach zahlreichen
Schlagabtäuschen mit seinen Doubletten, Antigone(s) und ihren Schwestern
zum Kleinen Wahrsager werden kann. Einem, der mit seinen Kollegen von
der Deponie an neuen Geschichten für neue Zeiten arbeitet...

/english/

The Little Fortune Teller

Text, performance and topology for ANTIGONE - An archive opera

Within the collective theatre project Antigone – An Archive Opera,
The Little Fortune Teller stands as a narrative topology in which
the remaining 15 artistic positions of the piece find a home,
hearth and space.
He calls it a drama-dump, growing exuberantly outside the walls of Thebes.
Inside it is Sophocles' classic drama. Outside there is everything and
everyone who finds too little space and hearing in the original play or who
wishes to comment on the Antigone matter for other reasons.
Here they can experiment with their own versions of Antigone and produce
multiple perspectives.
All the more because the dump does not obey the laws of one linear
narrative flow. Twists, doubles, leaps across dimensions and time folds
are gift and opportunity for all those who wish to play it all through once more.

Like the Noble Seer Teiresias who – through countless negotiations with
his Doppelgängers, as well as with Antigone and her sisters – is able to
become The Little Fortune Teller, one amongst many, who - based on
materials and narratives of the dump - cooperate to tell new stories
for present times.

Der kleine Wahrsager

Textarbeiten, Performance und Topologie für ANTIGONE - Eine Archivoper

/english below/

Im Rahmen des kollektiven Theaterprojekts „Antigone – eine Archivoper“
schafft "Der kleine Wahrsager" eine erzählerische Topologie, in der die
15 künstlerischen Positionen des Stücks Heim, Herd und Spielräume finden.

Er nennt sie eine Dramadeponie, die außerhalb der Stadtmauern von Theben
vor sich hinwuchert.
Drinnen ist das klassische Drama von Sophokles, draußen Alles und Alle,
die im Original zu wenig Platz und Gehör finden oder sich aus anderen
Motivlagen zum Antigone-Stoff äußern wollen.
Sie können hier ihre eigenen Versionen erproben, multiple Perspektiven
produzieren.
Denn die Deponie gehorcht den Gesetzen des linearen Erzählflusses nicht:
Verschlingungen, Doppelungen, Dimensionssprünge und Zeitfalten sind hier
Gang und Gabe für alle, die es nochmal durchspielen wollen.

Wie der edle Greis Teiresias zum Beispiel, der nach zahlreichen
Schlagabtäuschen mit seinen Doubletten, Antigone(s) und ihren Schwestern
zum Kleinen Wahrsager werden kann. Einem, der mit seinen Kollegen von
der Deponie an neuen Geschichten für neue Zeiten arbeitet...

/english/

The Little Fortune Teller

Text, performance and topology for ANTIGONE - An archive opera

Within the collective theatre project Antigone – An Archive Opera,
The Little Fortune Teller stands as a narrative topology in which
the remaining 15 artistic positions of the piece find a home,
hearth and space.
He calls it a drama-dump, growing exuberantly outside the walls of Thebes.
Inside it is Sophocles' classic drama. Outside there is everything and
everyone who finds too little space and hearing in the original play or who
wishes to comment on the Antigone matter for other reasons.
Here they can experiment with their own versions of Antigone and produce
multiple perspectives.
All the more because the dump does not obey the laws of one linear
narrative flow. Twists, doubles, leaps across dimensions and time folds
are gift and opportunity for all those who wish to play it all through once more.

Like the Noble Seer Teiresias who – through countless negotiations with
his Doppelgängers, as well as with Antigone and her sisters – is able to
become The Little Fortune Teller, one amongst many, who - based on
materials and narratives of the dump - cooperate to tell new stories
for present times.